Podiumsdiskussion (15:00 bis 16:30 Uhr, Jugendherberge):

Selbsthilfe: Gestern, heute und morgen – Konstanten und notwendige Veränderungen?

Liebe Kongress-Teilnehmer,
 
die diesjährige Podiumsdiskussion am Freitagnachmittag widmen wir einem besonders spannenden Thema: „Selbsthilfe: Gestern, Heute und Morgen; Konstanten und notwendige Veränderungen?“. Dabei möchten wir persönliche Erfahrungen, aber auch neue Ideen zur Stotterer-Selbsthilfe in den Mittelpunkt stellen. 
 
Teilnehmer 
Für die Diskussion haben wir mit Andreas Starke und Ludwig Werle zwei Personen gewinnen können, die beide die Stotterer-Selbsthilfe ein Stück weit mit ins Leben gerufen und über viele Jahre geprägt haben. Frederick Kukla und Tresor Massakidi sind noch nicht so lange in der Stotterer-Selbsthilfe unterwegs, aber beide vertreten die aktuelle Generation engagierter und kreativer Mitglieder, die die Selbsthilfe mit der Umsetzung neuer Ideen gestalten.
 
Helft uns! 
Diskutiert und gestaltet mit: Wenn ihr in diesem Rahmen Fragen, Ideen oder Anregungen habt, die euch besonders am Herzen liegen, dann teilt sie vorab mit uns. Schickt eine Mail oder eine Videobotschaft zum Thema Podiumsdiskussion an podium@stottern-der-kongress.de
 
Wir freuen uns auf eine spannende Diskussion getreu unseres Mottos „Zosamme nit allein – mitmachen, mitreden, miteinander mehr erreichen“!
 
Alexander & Peter